Wettbewerbsananalyse

Der Steckbrief als Instrument für die Wettbewerbsanalyse Können Ihre Mitarbeiter die 3 Stärken und Schwächen Ihrer Hauptwettbewerber aus dem Stand hersagen? Wenn nicht, dann helfen Sie ihnen mit dem Steckbrief; damit kann ein Verkäufer jederzeit gegenüber vermeintlichen Vorteilen des Wettbewerbers argumentieren. Ich habe mal einen Geschäftsführer gefragt, ob auch Unterlagen zum Wettbewerb vorhanden sind und …

Whitepaper Wettbewerbsanalyse

Diese Seite als PDF herunterladen Tool Wettbewerbsanalyse (pptx) herunterladen Mit der Wettbewerbsanalyse zeigen wir unsere relativen Vorteile gegenüber den Konkurrenz auf. Dazu vergleichen wir die Stärken des Wettbewerbers mit unseren Schwächen und deren Schwächen mit unseren Stärken. Diese Vorteile muss dann jeder Mitarbeiter jederzeit auswendig aufsagen können! In dem hier beschriebenen Vorgehen fassen wir zuerst …

Haben Sie überhaupt eine Strategie für Ihr Unternehmen?

4 x 4 Fragen zum Stand Ihrer Unternehmensstrategie Unsere Strategie ist 10% Wachstum bein 10% Gewinn! Das ist die Antwort, die ich von einem CEO eines grossen Schweizer Unternehmens zur Frage der Strategie bekommen habe. Als ich dann weiter nachgehakt habe, wie diese sogenannte Strategie im Unternehmen verankert ist, stellte sich heraus, dass diese den …

Der Marktplatz

Erarbeiten von strategischen Optionen Wie kommen wir zu neuen Ideen? Wie gehen wir vor, damit wir nicht im bestehenden Muster hängenbleiben? Wie brechen wir aus der Box aus? Es gibt viele Ansätze und Versuche, die Mitarbeiter zu kreativen Gestaltern zu machen, vom Red Box Ansatz von Adobe über das klassische Brainstorming bis hin zu Kreativworkshops …

Whitepaper Marktplatz

Diese Seite als PDF herunterladen Out of the box oder outside the box Wir setzen den Marktplatz ganz am Anfang der Gestaltungsphase für die Entwicklung der strategischen Optionen ein – in einem meist ganztägigen Workshop unter Beteiligung des gesamten Teams, das am besten um weitere Mitarbeiter aus dem Unternehmen ergänzt wird. Zum Auftakt werden Ideen …

Nehmen Sie die Zukunft Ihres Unternehmens selber in die Hand

Geschäftsmodelle entwickeln, verändern, anpassen, Ideen generieren, austauschen, wachsen lassen, die Digitalisierung herausfordern und zusammen mit Ihren Mitarbeitern Disruptionen erleben – mit STRATEGY.APP nehmen Sie die Zukunft Ihres Unternehmens in die Hand. STRATEGY.APP führt Sie Schritt für Schritt sicher und übersichtlich von der Analyse der Ausgangslage über die Gestaltung und die Planung bis hin zur Formulierung …

Strategisches Controlling

Es gibt unzählige Strategien, welche mangels einer konsequenten Führung und Begleitung sowie ohne geeigneter Controlling Systeme nicht erfolgreich umgesetzt wurden. Die Konsequenzen daraus sind weitläufig bekannt: Demotivation der Führungskräfte und der Mitarbeiter, enttäuschte Aktionäre, Investoren, Kunden und Lieferanten, falsch eingesetzte Ressourcen ohne Wirkung, ganz zu schweigen von der negativen Wirkung auf die Zukunftsfähigkeit und der …

Whitepaper Prämissencontrolling

Diese Seite als PDF herunterladen Prämissencontrolling In jeder Strategiedefinition werden Annahmen getroffen, auf welchen die Entwicklung der Strategie beruhen. Eine solche sogenannte Prämisse kann der technologische Fortschritt wie zum Beispiel die voranschreitende Digitalisierung sein. Weitere sind z.Bsp. ein gewisses Kundenverhalten im Sinne einer erhöhten Servicenachfrage, die Konjunkturentwicklung oder bestimmte Erwartungen bezüglich des Marktwachstums. Die Aufgaben …

Adjacencies

Die Adjacency-Methode beruht auf einer ähnlichen Philosophie wie die Ansoff-Matrix, benutzt aber zusätzliche Kriterien. Während die Ansoff-Matrix mit den Dimensionen Produkt und Markt arbeitet, stehen bei der Adjacency-Methode die Dimensionen Abstand zum Kerngeschäft und Abstand zum Erfolg im Mittelpunkt. Für den Abstand zum Kerngeschäft nehmen wir die beiden Ansoff-Kriterien Markt und Produkt und ergänzen diese um …

Whitepaper Adjacencies

Die Adjacency-Methode beruht auf einer ähnlichen Philosophie wie die Ansoff-Matrix, benutzt aber zusätzliche Kriterien. Während die Ansoff-Matrix mit den Dimensionen Produkt und Markt arbeitet, stehen bei der Adjacency-Methode die Dimensionen Abstand zum Kerngeschäft und Abstand zum Erfolg im Mittelpunkt. Für den Abstand zum Kerngeschäft nehmen wir die beiden Ansoff-Kriterien Markt und Produkt und ergänzen diese …