Markt-Ressourcenorientierter Ansatz

Methode

Hamel / Prahalad griffen mit der ressourcenorientierten Perspektive zwar ein bereits bekanntes Konzept auf (u.a. von Ansoff). Sie erneuerten dieses aber durch den Begriff der Kernkompetenz und indem sie diesem Bereich eine dynamische Auslegung und einen zentralen Platz zuwiesen.

Am Beispiel japanischer Unternehmen zeigten sie auf, dass Firmen dank Innovation, Enthusiasmus und effizientem Einsatz von Ressourcen Konkurrenten mit weit grösseren Ressourcen ausstechen können.

Der Ansatz wurde zum wichtigsten Beitrag zur Erneuerung der Strategietheorie der 1990er-Jahre.

Diesen Artikel teilen